Developer

DrupalCamp Vienna 2015 – Connecting open minds

DrupalCamp Vienna 2015 – Connecting open minds

Das offizielle Motto des diesjährigen DrupalCamps in Wien war “Connecting Open Minds”. Das inoffizielle Motto war jedoch Drupal 8. Der Release der stabilen 8.0.0 Version lag nur wenige Tage zurück, und dementsprechend groß war der Andrang an Teilnehmern und auch das Angebot an Talks zu diesem Thema. Und auch in den zahlreichen Diskussionen innerhalb der Community war D8 das Gesprächsthema Nummer eins. [Weiter]

Effizienz durch Testautomatisierung

Effizienz durch Testautomatisierung

Automatisierte Tests können, wenn sie richtig eingesetzt werden, den Aufwand im Projekt deutlich reduzieren und können insbesondere bei größeren Softwareprojekten die Entwicklung schneller vorantreiben. Testautomatisierung ist dabei ein mächtiges Werkzeug, was die Qualität im Softwareentwicklungsprozess sicherstellt, indem es diesen auf korrekte Funktionsweise überprüft und Fehler, Hinweise auf Schwachstellen im Programmcode, sonstige Probleme oder Seiteneffekte findet. [Weiter]

Slack – ein Tool für digital vernetzte Teams

Slack – ein Tool für digital vernetzte Teams

Digital vernetzte Teams sind in der Arbeitswelt von heute keine Seltenheit. Steigende Anforderungen von Kundenseite machen es erforderlich, sehr schnell auf Veränderungen zu reagieren. Essentiell ist hier der mobile Zugriff auf Informationen von überall her, der effiziente Arbeitsweisen und schnelle Lösungsansätze schafft. Das alles wird zwingend benötigt, um wettbewerbsfähig zu bleiben. [Weiter]

Komm’ zur ersten WebTechNight nach Karlsruhe!

Komm’ zur ersten WebTechNight nach Karlsruhe!

Die erste WebTechNight Karlsruhe geht am Dienstag, 13. Oktober an den Start.

Die WebTechNight richtet sich an alle Technikbegeisterten mit einem besonderen Faible für Web-Technologien, für Software Engineering, SW-Architekturen und vernetzte Systeme, an alle die gerne über den Tellerrand hinaus schauen und die Vielfalt verschiedener Programmiersprachen oder die Möglichkeiten des Internet of Things kennenlernen wollen. [Weiter]

Offsite präsent und in Bewegung

Offsite präsent und in Bewegung

Die neueste Invention unseres Werkstudenten Alexander Weber ermöglicht es unseren Offsite-Mitarbeitern, sich noch mehr so zu fühlen, als wären sie hautnah bei Meetings mit dabei. Es handelt sich um einen Roboter für virtuelle Präsenz. Dieser kann von den jeweiligen externen Nutzern über eine Weboberfläche gesteuert werden. So wird ihnen der direkte Zugang zu Meetings ermöglicht. [Weiter]

Open Day am 4. August 2015

Open Day am 4. August 2015

Du wolltest schon immer einmal wissen, wie man Herausforderungen in der digitalen Welt löst? Du willst innovativ und lösungsorientiert namhafte Kunden aus aller Welt betreuen und dadurch digital-maßgeschneiderte Markenerlebnisse schaffen? Du magst Elefanten? Du bist anders? Wir auch! Besuche uns am 4. August an unserem Open-Day in ‪‎Frankfurt! Hier bekommst du Einblick in unsere Projekte, unsere Teams und unsere Philosophie. Am Ende der Führung freuen wir uns auf interessante Gespräche mit Dir, bei leckeren Drinks & Snacks auf unserer Dachterrasse mit Skyline-Blick! Für weitere Infos und zur Anmeldung melde Dich unter tour@etecture.de. Wir freuen uns auf Dich!

 

 

Innovativ beim Allianz 48h Hackathon in London

Innovativ beim Allianz 48h Hackathon in London

Ende Mai fand in London der Allianz Hackathon statt, bei dem auch einige ETECTURE Kollegen vertreten waren. Gemeinsam hat das 5-köpfige Team unmittelbar vor dem Start eine Idee entwickelt, die sie beim Hackathon eingebracht haben. Hierbei stellten sie fest, dass die Zeit für die Umsetzung mit einem einzigen Wochenende denkbar knapp ist und somit eine Herausforderung mehr darstellt. [Weiter]

Unser Tipp: Produktivitätstechniken im praktischen Einsatz

Unser Tipp: Produktivitätstechniken im praktischen Einsatz

Produktivitätstechniken unterstützen das effektive Bearbeiten von Aufgaben. Die Techniken an sich sind häufig einfach erklärt, aber schwierig zu meistern. Im Arbeitsalltag ergeben sich oft Hürden, die eine Umsetzung der Techniken „by the book“ erschweren oder sogar unmöglich machen. In diesem Artikel werden grundlegende Techniken und sich ergebende Hürden beschrieben.

[Weiter]