Byebye Consultant, hello Digital Architect

Francesco_Hero

Wir brauchen für die digitale Transformation völlig neue Job-Profile: Der klassische Unternehmensberater hat ausgedient – zu wenig technisches Know-how, um die digitale Transformation tatsächlich erfolgreich managen zu können. Der Software-Entwickler? Häufig viel zu tief drin in technischen Details, um unternehmensstrategisch erfolgreich agieren zu können. Was wir brauchen ist ein Digital Architect!

 

Im internationalen Raum ist der Begriff längst gesetzt – als Kompetenz-Mix aus Consulting und technischer Expertise. Das macht Sinn, um agile Prozesse tatsächlich erfolgreich durchführen zu können. In Deutschland dagegen wird der Begriff vor allem für die Software-Entwicklung verwendet, mit unmittelbaren Folgen auf den Projektverlauf. Es ist an der Zeit, dieses enge Korsett zu sprengen, weitreichender zu denken und das Berufsbild neu aufzuladen – um digitale Projekte erfolgreich zu realisieren.

 

 

Lesen Sie hierzu unseren Gastbeitrag auf Consulting.de.