Warum die digitale Transformation so häufig scheitert

Tastatur ETECTURE

Stimmen Sie mir zu? Die aktuelle Debatte um die so genannte digitale Transformation ist inzwischen ähnlich packend wie eine Partie Schach in Zeitlupe mitzuverfolgen. Rund 3,2 Millionen Treffer spuckt Google für diesen viel diskutierten Veränderungsprozess aus. Doch was wissen wir wirklich?

 

Viele Ansätze greifen zu kurz

Aus meiner Sicht das: In der Praxis ist digitale Transformation in vielen Fällen ein ebenso hoch ambitioniertes wie zum Scheitern verurteiltes Unterfangen. So als würde man in Flip-Flops den Himalaya besteigen. Punktuell setzen Berater, Agenturen an einzelnen Abteilungen und Vorhaben an, in der Hoffnung, die Euphorie eines so grundsätzlichen Handelns würde sich schon von allein im gesamten Konzern verbreiten. Tun sie aber nicht. Das hängt viel mit den Mentalitäten und Kulturen in den Organisationen zusammen, die sich eben nicht so schnell aufbrechen lassen wie manche Berater es gerne hätten.

 

 

Lesen Sie meinen vollständigen Gastbeitrag in der HORIZONT.