Ein exklusives Netzwerk für innovative Ideen

Smart Hero

Are you ready?

Die smart „ready to“-Community ist eine Community, die ihren Namen verdient hat. Gemeinschaft wird hier großgeschrieben und in jeden einzelnen Prozess eingebunden. Keine Kommunikations-Einbahnstraße, sondern ein Ort für den interaktiven Austausch zwischen Auto-Entwicklern, Herstellern und smart-Liebhabern. Registrierte Nutzer erhalten exklusive Einblicke in die Produktentwicklung und können ihre Meinung fundierte in den Prozess einbringen. 

Ready to services

Darüber hinaus erhalten die Nutzer Informationen und Hinweise zur umfangreichen Servicepalette von Smart. „ready to“-Services lässt jeden Smart zu einem connected car werden. Egal ob beim Parken, Bestellen oder Absichern. „ready to“-Services sind vielseitig und innovativ - und dieser Gedanke sollte sich auf einer neuen Plattform widerspiegeln.

Ready for ETECTURE

Die Mission: die Migration einer bestehenden geschlossenen Nutzer-Community auf eine neue technologische Basis, sowie deren Weiterentwicklung. Dabei liefert Drupal 8 die Basis für eine völlige Neuentwicklung der Plattform. 

Content mobile

Mehr als nur eine Community

Smart nutzt die „ready to“-Community als Feedback-Kanal zu einer exklusiven Benutzergruppe. Hier werden innovative Produktideen vorgestellt, getestet und gemeinsam mit den Nutzern Ideen zur Weiterentwicklung und Verbesserung ausgetauscht. Der Vorteil? Ein schnelles und direkt Feedback der tatsächlichen, täglichen Nutzer und echter Mehrwert sowie Exklusivität für die Teilnehmer des Netzwerks.

 

Die Benutzer können zudem eigene Inhalte und Anregungen posten und die Beiträge anderer kommentieren. In der Verbundenheit steckt der große Mehrwert der Community. 

  • Verbunden mit dem Auto: Zugang zu den neusten Service-Entwicklungen.
  • Verbunden mit dem Hersteller: Feedback, Austausch und Kritik mit einem Klick.
  • Verbunden mit anderen Nutzern: Neuigkeiten und Ideen teilen, Gleichgesinnte finden.

Ein Newsfeed wird stetig mit aktuellen redaktionellen Beiträgen angereichert. Es gibt Text-, Bild- oder auch Video-Inhalte aus erster Hand zu entdecken. Über persönliche Nachrichten können sich die Nutzer auch direkt austauschen und Kontakt zueinander aufbauen.

Smart Content 2

Ziel: Optimierung der User Experience

Die Community wurde grundlegend auf den Prüfstand gestellt, um nicht nur ein neues technologisches Fundament zu schaffen, sondern gleichzeitig auch die User Experience voranzubringen. 

 

Ziel war es eine zukunftsorientierte Plattform für die kontinuierliche und effiziente Weiterentwicklung der Community zu schaffen, um so die Akzeptanz bei den Nutzern der Community zu erhöhen. Hierzu wurden bestehende Funktionalitäten überprüft und weiterentwickelt sowie neue Funktionalitäten und Ideen eingebracht. Besonders der Austausch mit Experten und den Nutzern untereinander wurde verbessert. Auch eine einfache Bedienerführung und eine übersichtliche Aufarbeitung der Inhalte und Funktionen standen im Fokus der Arbeit.

 

Herausforderung für unser Team - Erfolg für den Kunden

Als besondere technische Herausforderung erwies sich die Anbindung eines konzerneigenen CIAM-Systems zur zentralen Nutzerverwaltung. Auch die Möglichkeit anderen Nutzern Direktnachrichten in einem Messenger Thread zu senden oder Inhalte von Teilnehmern und Redakteuren der Community zu abonnieren, sind Ergebnisse eines komplexen und erfolgreichen Umsetzungsprozesses. Zudem wurde ein neues Frontend eingebunden und einige zusätzliche Features fertiggestellt, was unter anderem eine deutlich verbesserte User Experience für den Nutzer mit sich brachte.

 

Die harte Arbeit zahlt sich aus: Bei den deutschen Splash Awards 2018 wurde das Ergebnis in der Kategorie "Social/Community" nominiert. Ein tolles Feedback für unser Team und unsere Arbeit. 

 

ETECTURE war in diesem Projekt für smart sowohl beratend tätig und betreute den Autohersteller während der Konzeption, bei der Optimierung im Rahmen der CI-Vorgaben und in der der Übersetzung der bestehenden UX und Screendesigns. Zudem steuerte ETECTURE die Entwicklung einer Systemarchitektur auf Basis von Drupal 8 und Amazon Web Services. Nach dem erfolgreichen Live-Gang sind weitere Projektphasen und sukzessive der funktionale Ausbau der Community geplant.

Ansprechpartner

Romuald Weisheit
Romuald
Weisheit
Senior IT Projektmanager
romuald.weisheit@etecture.de